Skip to main content

Datum

Montag 11. März 2024

Beginn

20:15 Uhr - Einlass ab 19:30 Uhr
Foto: © Anna Sieger

Veranstaltungsort

Discothek Club Center, Stadtplatz 2 in Abensberg

Eintrittspreise

Regulär: 10,- €
Ermäßigt: Jazzclubmitglieder, Schüler/Studenten: 5,- €

REGY UND DIE HEIß SOCIETY

Montag 11. März 2024 20:15 Uhr

Die Sängerin Regina Heiß lässt keine Ecke ihres großen Instruments „unausgesungen“, wenn sie auf der Bühne steht. Ihre positiv aufgeladene Persönlichkeit prägt ihren Singstil und ihre Bühnenpräsenz ist gleichermaßen übersprudelnd und in den Bann ziehend. Mit ihrem unverwechselbaren Soul-Sound, ihrer gewandten Scat-Technik und einer ungewöhnlichen Flexibilität im Timing schafft sie es, eigene Kompositionen und Interpretationen von Jazz-Literatur ganz modern und mühelos dem Publikum nahbar und fast komplizenhaft zu präsentieren. Das macht sie zusammen mit ihrem neu formierten Musiker*innen Kollektiv „Regy und die Heiß-Society“. Thomas Fischer an der Gitarre, Jonas Sorgenfrei an den Drums und Moritz Graf am Bass bilden mit Heiß selbst am Klavier eine soundgewaltige Band, welche das neue Programm direkt, ehrlich und mit viel Feingefühl für Groove stets neuartig interpretiert. Musikalisch zeigt die Band ihre Liebe zum Soul und Jazz: die Kompositionen „von Jazz und Popsongs sind wohlüberlegt und überraschend, die Texte ausgefeilt, einprägsam und mit eigenem Vokabular - abseits von Klischees - gestrickt, Reginas Stimme ist auf allen Ebenen flexibel und wird mit hohem Wiedererkennungswert eingesetzt.“ (Fola Dada, 2022).

Besetzung:
Regina Heiß, Vocals
Thomas Rischer, Gitarre
Jonas Sorgenfrei, Drums
Moritz Graf, Bass

Musikbeispiele mit Regina in verschiedenen Bands unter:
Regina Heiß | Musik (reginaheiss.com) und
Stream Bolandi Trio - Jazzband München | Hör dir kostenlos Musik-Playlists online auf SoundCloud an und
Tom & Regy - YouTube

Info zu den Musikern:
Regina Heiß, Vocals: https://www.reginaheiss.com/
In den letzten 10 Jahren habe ich einen Ingenieur-Bachelor und einen Management-Master absolviert und in mehreren Branchen und Städten als Marketing-Managerin gearbeitet, zuletzt bei Amazon Music in München. Das war cool, aber irgendwie hat mir immer irgendwas gefehlt.
Warum mache ich eigentlich nicht das hauptberuflich, was ich schon immer am allerliebsten mache: Musik? Das habe ich mich auch gefragt!
Seit 2019 studiere ich daher Jazz-Gesang und Vokal-Pädagogik bei Fola Dada und Bernhard Pichl an der HfM in Nürnberg. Ich bin hauptberuflich Musikerin, unterrichte Jazz- und Pop-Gesang an mehreren Musikschulen und schreibe noch mehr Songs als früher. Das war die beste Entscheidung ever!
Ich habe natürlich auch vorher schon viel Musik gemacht. Früh Klavier-Unterricht und klassischen Gesangsunterricht bekommen, in Musical-Projekten und der Jungen Oper Heidenheim gespielt. Nach meiner Ausbildung als Chorleiterin habe ich einen Münchner Chor geleitet und bin seit 2015 Sängerin des Bolandi Trios und mehreren anderen Band-Projekten und Formationen...
Wichtig ist für mich jetzt, dass ich als Vollzeit-Musikerin genau da angekommen bin, wo ich wahrscheinlich immer hinwollte und der Weg dorthin ist eigentlich ziemlich egal. Ich möchte meinen Umweg nämlich auf keinen Fall missen!

Thomas Rischer, Gitarre: https://m.facebook.com/people/Thomas-Fischer/100008775786041/

Jonas Sorgenfrei, Drums: https://www.jonassorgenfrei.com/ und https://de.wikipedia.org/wiki/Jonas_Sorgenfrei

Moritz Graf, Bass: https://www.mgbass.de/