Datum

Montag, 21.November.2022

Beginn

20:15 Uhr - Einlass ab 19:30 Uhr
The Rick Hollander Quartet - is Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band

Foto: © Andre Schwager

 

Veranstaltungsort

Discothek Club Center, Stadtplatz 2 in Abensberg

Eintrittspreise

Jazzclubmitglieder: 5,- €
Nichtmitglieder: 10,- €
Schüler / Studenten: 5,- €

The Rick Hollander Quartet - is Sgt. Peppers Lonely Hearts Club Band

Montag, 21.November.2022 - 20:15 Uhr

Diese abenteuerliche und doch vertraute Interpretation der kultigen Beatles Veröffentlichung aus dem Jahre 1967 ist ein gewagter Aufbruch für Rick Hollander und sein Quartett, eine Band die vor allem als straight-ahead Jazz Formation bekannt ist. Brian Levy, Paul Brändle, Tovcho und Rick Hollander, als neue „Fab Four“, bündeln ihre Kräfte um St. Peppers Lonely Hearts Club Band – was oft als eines der besten Alben der Popmusik bezeichnet wird – neu zu konzipieren. Die Arrangements orientieren sich am geliebten Original, klingen aber frisch und neu.
With a Little Help from My Friends, Lucy in the Sky with Diamonds, When I’m Sixty Four, Strawberry Fields Forever, Penny Lane and A Day in the Life sind Highlights des 2022 Tour Repertoire.

Besetzung:
Brian Levy - ts, fl
Paul Brändle - git
Munguntovch Tsolmonbayar - b
Rick Hollander – dr, voc, steel drum

Links und weitere Infos:
https://www.rickhollanderquartet.com
https://www.youtube.com/watch?v=8XF04UBYNeM
https://www.youtube.com/results?search_query=rick+hollander+quartet
https://www.facebook.com/TheRHQ
http://www.augsburger-allgemeine.de/wertingen/Der-Jazz-Nachwuchs-wird-erwachsen-id34457292.html

Information zu den Musikern:

Der aus San Diego stammende Saxophonist Brian Levy gehört zu den virtuosesten Saxophonisten seiner Generation, sein emotionaler, reifer Ausdruck begeistert das Publikum weltweit. Levy unterrichtet Jazzsaxophon und Improvisation am renommierten „New England Conservatory“ in Boston. https://necmusic.edu/faculty/brian-levy

Der 1992 in Kempten, Bayern geboren Gitarrist Paul Brändle wird als vielversprechendes Nachwuchstalent gehandelt. Der Absolvent der Hochschule für Musik und Theater München versteht es ohne Effekthascherei den Zuhörer nach und nach in seinen Bann zu ziehen, mit dem Anspruch hinter jeder einzelnen Note stehen zu können. https://www.paulbraendle.de/  

Geboren wurde der junge aufstrebende Bassist Munguntovch Tsolmonbayar in Ulaanbaatar (Mongolei) und stand im Alter von elf Jahren erstmals am Bass. Mit seinem Studium am dortigen Goethe Music Labor unter der Leitung des deutschen Bassisten Martin Zenker begann die Leidenschaft für Jazz. Zur selben Zeit formierte sich mit ihm eine Band, die das erste Jazz- Instrumental-Album der Mongolei aufnahm und veröffentlichte. In den letzten Jahren spielte er weltweit mit Jazz-Größen wie Gary Smulyan, Lukas Gabric und Jeremy Pelt und studiert aktuell in München. 2021 gewann er den zweiten Preis beim Münchner Kurt Maas Jazz Award.
https://www.youtube.com/channel/UCIdvD2-Z0Lx6PCFn0wfHMGQ  

Schlagzeuger Rick Hollander stammt aus Detroit und wurde 1956 geboren. Beeinflusst von den musikalischen und gesellschaftlichen Umbrüchen der 1960er und 70er Jahre zeichnet er sich heute durch sein einfühlsames Begleiten und seine starke musikalische Vorstellungskraft als Bandleader aus. In seiner Kariere arbeitete er mit Jazzgrößen wie James Moody, Brad Mehldau und Roy Hargrove zusammen.
https://de.wikipedia.org/wiki/Rick_Hollander, https://www.rickhollanderquartet.com/

Copyright © 2020 jazzclub-abensberg.de. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Programmierung webart-IT UG (haftungsbeschränkt)