Datum

Montag, 31.Januar.2022

Beginn

20:00 Uhr - Einlass ab 19:15 Uhr
Quartetto Barinetto

© Susanna Roth

 

Veranstaltungsort

Discothek Club Center, Stadtplatz 2 in Abensberg

Eintrittspreise

Jazzclubmitglieder: 5,- €
Nichtmitglieder: 10,- €
Schüler / Studenten: 5,- €

Quartetto Barinetto

Montag, 31.Januar.2022 - 20:00 Uhr

Das vor vier Jahren durch einen glücklichen Zufall entstandene Quartetto Barinetto ist in seiner Zusammensetzung ein ganz besonderes Bläserensemble. Und so hat es sich zum Ziel gesetzt, in außergewöhnlichen Besetzungen, außergewöhnliche Musik zu präsentieren. Gespielt wird akustische Musik auf diversen Saxophonen, Flöten und Klarinetten – vorzugsweise unverstärkt – in eigenen Arrangements, die speziell auf das Ensemble zugeschnitten sind, u.a. in der namensgebenden Besetzung mit 4 Baritonsaxophonen.
Das Programm ist deshalb bunt und kurzweilig, besteht aus bekannten und eigenen Stücken, die diverse Stilistiken reflektieren. Die Heimat von Quartetto Barinetto ist aber eigentlich im Jazz zu finden. Um hier nur ein paar Beispiele zu nennen: zitiert wird aus der Filmmusik („Blow Up“), in „Sounds of Ellington“ huldigt QB den Duke, in „Dead Composers“ wird die Musik ebensolcher gespielt.

Das zweite Set widmet die Band Bob Rückerl († 1.02.2009) - u.a. maßgeblicher Mitbegründer des Jazzclub-Abensberg.
Hans Huber (Der Regensburger Komponist, Pianist und Mentor) hat vor Jahren ein Quartett für 4 Baritonsaxophone geschrieben, das dem leider viel zu früh verstorbenen Bob Rückerl gewidmet ist. Dieses Werk war eine Initialzündung für QB auch diese Besetzung zu verwenden. Neben diesem Stück wird QB auch Musik von Bob (in wiederum eigenen Arrangements) aufführen.

Besetzung
Janine Schrader - bs, ts, fl, afl
Wolfhard Metz - bs, ss, as, cl, fl
Wolfgang Opitz - bs, fl, afl
Wolfgang Roth - bs, as, cl, bcl, cacl, pfl

Homepages der Musiker
Janine Schrader https://janines.de/
Wolfhard Metz https://www.musikschule-gilching.de/ueber-uns/lehrkraefte/metz-wolfhard/
Wolfgang Opitz http://www.wolfgang-opitz.eu/index.html
Wolfgang Roth https://www.geheimrevue.de/geheimrevue/Start.html

Soundbeispiele
Satz 2 aus dem Quartett für 4 Baritonsaxophone https://www.youtube.com/watch?v=h7kC0q6mdeM
Sound mit noch tieferen Instrumenten: https://www.youtube.com/watch?v=TyZc-U4QjOc
Ganz normales Saxophonquartett: https://www.youtube.com/watch?v=BmUgPaqakOI

Biografien der Musiker
Janine Schrader
ist eine vielgefragte Jazzflötistin und Saxophonistin der Münchener Musikszene. Konzerte mit unterschiedlichsten Bands führten sie zum Montreux Jazz Festival, zum International Jazz Festival Habana sowie nach Amerika, Australien und in diverse europäische Länder. Neben ihrer Lehrtätigkeit spielt sie in verschiedenen Formationen mit, z.B. Harald Rüschenbaum Bigband, Wolfgang Roth Nonet, nanas project, Four Saxess, Mini Marching Women Band, jacuzzi, etc.

Wolfgang Opitz
Seit seinem sechsten Lebensjahr auf der Bühne, seit über dreißig Jahren Musiker (Querflöte, Saxophon) und Komponist. Bandmitglied des FunJazz-Quartetts «Table for Two». Hunderte Konzerte (Circus Krone, Münchner Lustspielhaus, Gärtnerplatztheater, Jazzkeller Burghausen, Wirtshaus im Schlachthof, Prinzregententheater…), Gastspielreisen ins In- und Ausland, diverse Veröffentlichtlichungen, Fernsehauftritte (BR Abendschau, ARD)…Außerdem tätig im Orchester am Münchner Volkstheater, der Münchner Staatsoper, bei Musicals, als Studiomusiker und live mit Formationen und KollegInnen verschiedenster Stilrichtungen (u.a mit der Capella Monacensis, Big- und Popbands, Claudio Roditi, Bobby Shew, Jay Ashby)...

Wolfhard Metz
Jazzstudium und Abschluss an der Musikhochschule Graz.
Spielte mit Dusko Goykovich, Orquestra Tropical, Harald Rüschenbaum, Wolfgang Roths Geheimrevue, Thomas- Bendzko-Big-Band, Münchner Lach-und Schießgesellschaft, Circus Roncalli, Münchner Volkstheater und vielen anderen.

Wolfgang Roth
Studium am Berklee College of Music. Finalist im Internationalen Wettbewerb für Jazz-Composition 1992 in Besancon. CD-Aufnahmen mit Konstantin Wecker, Panama-Jazz-Ensemble u.v.a. Mitwirkung an diversen Opernprojekten, Musicals, Theatermusiken, Orchestrierung diverser Filmmusiken. Arrangements und Kompositionen für Orchester, BigBand, Kammermusik. Unterrichtstätigkeit seit 1983.
Eigene Projekte (Auswahl): Geheimrevue, 12 Months, 9 Muses, 3 Sleepless Nights.....

Copyright © 2020 jazzclub-abensberg.de. Alle Rechte vorbehalten.
Design und Programmierung webart-IT UG (haftungsbeschränkt)