F / H / B / S QUARTETT - mit der Abensberger Sängerin Clarissa Forster

Beginn: 20:15 Uhr   

FORSTER / HOFBAUER / BAKHRI / STEGMEIER QUARTETT  
mit der Abensberger Sängerin Clarissa Forster    


In  einem  tiefen  Urwald  entspringt  ein Bach.  Dieser  wird zu  einem  Fluss.  Dort fließt  Musik.  Die  vier Nürnberger  Musiker tranken  von  diesem Fluss. Nun wollen sie mitteilen, was der Fluss sprach. Er sprach: “Sprache wird zu
Rhythmus, Rhythmus wird zu Klang und vier Individuen werden eine Einheit“. Sie taten so. Sie sind Momenten-Sammler der Musik. Die Abensbergerin Clarissa Forster holt sich für ihr neues Projekt drei talentierte Musiker aus der Nürnberger Um-
gebung. Mit Barbara Hofbauer hat sie eine vielseitige Bühnenpartnerin gefunden. Die beiden Sängerinnen inspirieren sich gegenseitig und ihre individuellen Gesangsstile ergänzen sich auf der Bühne. Sie zeigen nicht nur im Leadgesang Feingefühl,
sondern benutzen ihre Stimmen als ebenbürtige Instrumente. Der Nürnberger Gitarrist und Bassist Hannes Stegmeier überzeugt durch seinen Groove und seine Offenheit für Interaktion mit  seinen  Mitmusikern.  Daniel  Bakhri  übernimmt  mit  seiner
Tuba  nicht  nur  die  Rolle  des  Begleit-  und  Melodie-  sondern auch die des Perkussionsinstruments.

Die Musiker:
Clarissa Forster (voc)
Barbara Hofbauer (voc)
Daniel Bakhri (tu)
Hannes Stegmeier (git, b)

Eintrittspreise:
Jazzclubmitglieder: 5,- €
Nichtmitglieder: 10,- €
Schüler / Studenten: 5,- €