Christos Asonitis Quintett - Beginn: 20:15

Christos Asonitis Quintett .....



„Eine  Ode  ans  Licht“  -  eine  lyrische  und  spannende  musikalische Geschichte.
Der 1974 in Athen geborene Schlagzeuger Christos Asonitis lebt und spielt nach Jahren aktiver Präsenz in der griechischen Jazzszene seit 2012 in München. Mit dem Album „An Ode To The Light“, das von Timezone Records erschienen wird, präsentiert er erstmals als Bandleader eigene Kompositionen und Arrangements.
Mit von der Partie: Bastien Rieser, vielversprechender Trompeter, der in der Aufnahme mitgemacht hat und neulich von Christian Eberhard ersetzt wurde, der Ungar Mark Pusker mit dem warmen und brillanten Sound seines Saxophons, am Klavier der multikreative Maruan Sakas sowie der begehrte Kontrabassist Lorenz Heigenhuber.
Dabei erleben die Zuhörer eine elektrisierende Symbiose aus modernem Jazz und Elementen, die sowohl von persönlichen Erlebnissen des Komponisten als auch von historischen und mythologischen Ereignissen seiner Heimat inspiriert sind. Das Spektrum reicht von lyrisch-melodischen Stimmungen mit feinen griechischen folkloristischen Anklängen, polyphonen Klangbildern bis zu mitreißenden Rhythmen, die einen virtuosen Spannungsbogen bilden.

Christos Asonitis (dr), Christian Eberhard (tr), Mark Pusker (as)
Maruan Sakas (p), Lorenz Heigenhuber (b)

Links:
http://christosasonitis.com/
https://www.youtube.com/results?search_query=christos+asonitis+quintett

Beginn: 20:15

Eintritt: Allgemein: 10,- €
              Mitglieder / Schüler / Studenten: 5,- €