Maurus Twerenbold Non Harmonic Quartet - Beginn: 20:15

Maurus Twerenbold Non Harmonic Quartet

Der Name ist bei diesem Quartett nur teilweise Programm. An der persönlichen und musikalischen Harmonie fehlt es der Formation mitnichten. Dem seit 2014 bestehenden Projekt des Zuger Posaunisten Maurus Twerenbold fehlt es nach jazztraditionellem Verständnis lediglich an einem Instrument, das den harmonischen Boden legt. Doch genau das macht diese Band aus. Posaune, Tenorsax/Bassklarinette und Kontrabass bilden zusammen mit dem Schlagzeug einen eigenständigen Sound, der mal wild und energievoll, mal sphärisch und harmonisch klingt. Twerenbolds Kompositionen sind vielseitig: Fugenartige Stücke, deren Linien sich an große klassische Komponisten anlehnen, wilde Melodien à la Frank Zappa aber auch jazzige Elemente formen die vier Musiker zu einem harmonischen Gesamtbild. Bigbandmäßig ausarrangierte Stücke wechseln sich ab mit Stücken, die viel Freiheiten für die hervorragenden Solisten lassen.
Die besondere technische und musikalische Vielseitigkeit der Musiker erlaubt es der Band, alle Möglichkeiten dieser Besetzung auszuloten. Und das sind nicht wenige! Nach der Veröffentlichung ihres Debut-Albums "White Page", welches im März 2015 auf "Unit Records“ erschien und zwei größeren Touren durch alle Landesteile der Schweiz (u.A. als Teil des Suisse Diagonales 2017) macht sich die Band 2018 auf zu neuen Ufern.
Es gibt neue Musik und die Landesgrenzen werden gesprengt!

Maurus Twerenbold - tb, comp, Toni Amadeus Bechtold - ts, bcl
Lukas Traxel - db, Daniel „D-Flat“ Weber - dr

Links:
http://www.maurustwerenbold.ch/nonharmonicquartet/
https://www.youtube.com/results?search_query=Maurus+Twerenbold+Non+Harmonic+Quartet

Beginn: 20:15

Eintritt: Allgemein: 10,- €
              Mitglieder / Schüler / Studenten: 5,- €